Ich werde aufhören!

Seit ein paar Tagen ist es bittere aber auch erlösende Wahrheit. Mein Körper, in diesem Falle das rechte Knie, macht die Belastungen die ich im täglichen Training abrufen muss nicht mehr mit. Nach den beiden Operationen 2016 am Knorpel bin ich sehr froh, dass dieser sehr gut von meinem Körper angenommen wurde. Allerdings ist er den hohen Belastungen nicht mehr gewachsen.

Ich bin mit dieser Entscheidung absolut im Reinen, da ich sagen kann alles für ein Comeback getan zu haben. Außerdem freue ich mich jetzt auf meine neuen Aufgaben und Ziele in der Zukunft.

Abschließend möchte ich es nicht versäumen DANKE zu sagen. Ich habe mich entschlossen es etwas allgemeiner zu halten, denn allen Wegbegleitern und Förderern von 1996 bis 2018 zu danken würde sicherlich weit mehr als 200 Namen hervor bringen.

Zuerst möchte ich meiner Familie speziell Julia und Lian, Mama und Papa, Melanie und Arndt für die immer dagewesene Unterstützung! Egal wann egal wo ich konnte immer auf euch setzen und bauen, ihr habt mit mir meine größten Erfolge gefeiert und seid in den schwersten Momenten für mich da gewesen.

–DANKE-

Des Weiteren danke ich meinem Team:

Trainern -

Die egal wann und wo mit mir auf den Plätzen dieser Welt standen um das Beste aus mir raus zu holen

Physiotherapeuten -

Ihr habt es mir ermöglicht zu funktionieren, habt mich gepflegt und gebogen damit ich meine Ziele verfolgen konnte

Ärzten

Wenn es nicht mehr weiterging konnte ich immer auf euer Know-how zurückgreifen auch wenn ich eure Spritzen nie mochte und mich nicht dran gewöhnen wollte

Trainingsgruppen -

Auch euch möchte ich von Herzen danken, das ihr meine (seltenen) dummen Sprüche ertragen habt, ihr euch mit mir gequält habt und ich in diversen Trainingslagern durch euch immer den passenden Zimmerpartner hatte

Ernährungsberater

Ich habe euch geliebt und gehasst... 1500kacl pfff...

Vereinen -

In Aachen, Neubrandenburg, Leverkusen, Bremen, (Mannheim) und Hamburg habt ihr mir immer eine gut gefüllte Sandkiste zum spielen bereitgestellt ☺

Management -

Ihr habt mir immer den „unangenehmen“ Teil des Sportlerlebens abgenommen , so dass meine Konzentration immer nur beim Weitsprung sein konnte

Verbänden -

DLV, LVN, BLV oder HHLV ihr wart und seid die Struktur im Rücken des Sports

Olympiastützpunkten –

Köln/Leverkusen , Mecklenburg Vorpommern, Rhein-Neckar und Hamburg durch euch war immer der sportliche Rahmen gewährleistet

Sponsoren -

Durch eure finanzielle aber auch durch euren Produkt-Support wären meine Leistungen nicht möglich gewesen.

Förderern –

Durch eure finanzielle aber auch durch euren Produkt-Support wären meine Leistungen nicht möglich gewesen.

Bundeswehr

Ihr seit 10 Jahren mein Arbeitgeber und einfach nicht wegzudenken aus der deutschen Sportförderung

Ich DANKE euch!

In diesem Sinne

–Es geht immer weiter-

News - Twitter